Unser Angebot > Sportarten > Gesundheits-/Rehasport  

Für Ihre Gesundheit!

Spezielle Vereinbarungen mit der Krankenkasse machen es möglich, dass die Krankenkasse bestimmte Übungsangebote bezuschusst. Der TSB Flensburg verfügt über speziell ausgebildete Trainerinnen und hat die Qualitätssiegel in den Bereichen erworben.

Über eine Rehasportverordnung, die sie bei ihrem Arzt bekommen, können die Trainingseinheiten, bezuschusst werden. Auskünfte erteilt ihnen gerne Frau Margot Neumann, TSB Geschäftsstelle, Tel. 160400. Erfahren Sie im Folgenden mehr über unsere Angebote.

  • Parkinson Gymnastik
  • Herzsport
  • Psychomotorisches Turnen
  • Lungensport (Sport bei Atemwegserkrankungen)
  • Gefäßsport
  • Aquagymnastik (Reha)
  • Rehasport Orthopädie (im Förde Fitness)
 

Aquagymnastik (Reha)

In diesen Kursen können die Wirkungen der physikalischen Eigenschaften des Wassers auf den Organismus, insbesondere auf den aktiven und passiven Bewegungsapparat erlebt werden. Durch den multifunktionalen Trainingseffekt, den uns nur das Wasser bietet, werden die Gelenke vom eigenen Körpergewicht entlastet, die Wirbelsäule mobilisiert und die Muskeln durch die Auswirkung des Wasserwiderstandes gekräftigt. Der Wassergymnastikkurs ermöglicht schmerzfreie Bewegungen, lockert, dehnt und kräftigt die

Muskulatur und wirkt damit typischen orthopädischen Krankheiten entgegen.

 

Wichtig: Der Wassergymnastikkurs mit dem Schwerpunkt „Orthopädie“ kann als Reha-Sport durch Antrag auf Kostenübernahme für Rehabilitationssport in Anspruch genommen werden.

 

So einfach kann der Reha-Sport beantragt werden:

Ihr Arzt empfiehlt und verordnet Wassergymnastik auf dem Formular: “Antrag auf Kostenübernahme für Rehabilitationssport“. Sie legen das Formular bei Ihrer Krankenkasse vor und lassen es genehmigen. Sie kommen mit dem ausgefüllten und genehmigten Formular zur TSB-Aquagymnastik (Reha).

 

Montag 8.40 Uhr + 15.00 Uhr

Mittwoch 10.40 + 19.00 + 20.00 Uhr

Donnerstag 10.40 + 12.10 + 19.00 Uhr + 20.00 Uhr

(in den Sommerferien finden KEINE Kurse statt)

 

Alle Kurse können nur nach telefonischer Anmeldung besucht werden.

Aufgrund vieler Anfragen stellen Sie sich bitte auf mehrwöchige Wartezeiten ein.

 

Wo: Campusbad

Trainerin: Margarita Winiecki, Maja Brandt

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Geschäftsstelle unter 0461-160400 oder unter margot.neumann@tsb-flensburg.de

 

Herzsport

Im Herzsport unterscheiden wir zwei Stärken der Gruppenteilnehmer:

 

Übungsgruppe: bis zu 75 Watt Belastbarkeit
Trainingsgruppe: ab 75 Watt Belastbarkeit

 

Begleitet werden unsere Stunden von niedergelassenen Fachärzten und Ärzten der Diako. Nach einer gemeinsamen Erwärmung zu abwechslungsreicher Musik, werden die oben genannten Gruppen nach Belastungsstand aufgeteilt.

 

Die Übungsgruppe wird von Margarita Winiecki unterrichtet. Mit gut vermittelbaren Übungen zur  Kräftigung, Beweglichkeit und Dehnung, Koordinationsschulung und Verbesserung konditioneller Fähigkeiten wird eine psychische und physische Überforderung der Herzgruppenteilnehmer vermieden. Laufspiele und Ausdauerschulung sind hervorragend geeignet, um Stressfaktoren abzubauen. Neben Freude und Spaß werden auch soziale Kontakte geschaffen. Spaziergänge und gemeinsames Essen, auch in den Ferien, tragen dazu bei.

 

Weitere Informationen:  Margarita Winiecki, Tel.: 0461-49244937, Tel. mobil: 0176-80569933

 

Lungensport im TSB

Viele Atemwegserkrankte denken sie müssten sich dem Sport völlig etziehen.

Aber im Gegenteil: die Leistungsschwäche die festgestellt wird, entsteht durch Bewegungsmangel.

Ein persönlich abgestimmtes Training verbessert die Leistungsfähigkeit und somit auch die seelische Verfassung.

Spezielle Verbesserungen ergeben sich in vielen Bereichen wie

- Steigerung der Belastbarkeit

- Verminderung der Atemnot

- Erhöhung der Lebensqualität

- Einbindung in eine Gruppe gleichartig Erkrankter

- Aufbau neuer Kontakte

Dieses spezielle Trainingsangebot wird unter Anleitung einer besonders ausgebildeten Übungsleiterin

Donnerstags 9.30 - 10.15 Uhr und 10.15 - 11.00 Uhr im Gymnastikraum der SBV Halle / Elbestraße

angeboten.

Anmeldung durch persönliches Erscheinen oder telefonischer Anmeldung in der TSB Geschäftsstelle unter 0461 / 16040-0 bei Frau Neumann

 

 

 

Gefäßsport

Sie können viel für ihre erkrankten Gefäße tun!

Das strukturierte Gehtraining unter regelmäßiger Anleitung ist von allergrößter Bedeutung für die Zukunft ihrer Gefäße. In zahlreichen Studien konnte gezeigt werden, dass regelmäßiges angeleitetes Gehtraining die wirksamste Behandlung der arteriellen Verschlusskrankheit darstellt.

 

Trainieren in einer Gefäßsportgruppe

Spezielles Lauftraining zur Verbesserung der Durchblutung

damit Verbesserung der Gehstrecke
Gymnastik und Spiele
Anleitung für das Training zu Hause

 

Die Gefäßsportgruppe leitet Gabi Pflug (zertifizierte Gefäßsporttrainerin) unterstützt von Dr. Wolfgang Ries, Angiologe aus dem Gefäßzentrum der Diako.

Weitere Informationen Gabi Pflug 0461/9401616

 

Kundalini-Yoga

  • Eine traditionelle Yogatechnik aus Nordindien.
  • Körper, Geist und Seele in Einklang bringen.
  • Neue Kräfte für den Alltag mobilisieren.
  • Das Drüsen- und Nervensystem anregen und sensibilisieren.
  • Das Potential der körpereigenen Lebensenergie spüren und nutzen.
  • Bewusste Atemführung zu den Übungen.
  • Entspannung und Meditation in vielen Variationen.
  • Durch Mantren einen energetisch notwendigen Ausgleich finden.
  • Sich einfach wohlfühlen.

Mitzubringen sind: bequeme Kleidung, Decke (Fell), Socken, Wasserflasche (kein Glas)

Übungsleiterin: Martina Krüger